Schlecht geschlafen?

Schadstoffe können der Auslöser für schlechten Schlaf sein. Wir messen und analysieren Ihre Schlaufräume auf Schimmelsporen, elektromagnetische Felder und andere Schadstoffe in der Raumluft, welche kurzzeitig oder langfristig gesundheitlich bedenkliche Folgen haben können.

Jetzt Termin vereinbaren

Schlafraumanalyse

Die baubiologischen Richtwerte (standard der baubiologischen Messtechnik SBM-2015) orientieren sich aus gutem Grund an der Schlafplatzsituation, da wir in der nächtlichen Regenerationsphase besonders sensibel auf Störfelder reagieren. Daher steht die Schlafplatzuntersuchung meist am Anfang einer baubiologischen Messung. um Schlafstörungen und Ihre negativen Folgen zu vermeiden.

Wir ermitteln die elektrischen und magnetischen Felder und deren Verursacher. Ebenso die Strahlungsdichte der elektromagnetischen Wellen aus hauseigenen Strahlungsquellen, wie schnurlosen Telefonen oder WLAN-Verbindungen und von externen Verursachern, wie Mobilfunksendern und anderen hochfrequenten Emittenten.

Natürlich wird auch die Positionierung Ihres Bettes auf geologische Störungen untersucht und die verwendeten Materialien nach ihrer baubiologischen Eignung bewertet. Dazu geben wir Ihnen Tipps und Empfehlungen zur Verbesserung von ermittelten Störquellen, damit Sie wieder ruhig schlafen können.

Untersuchung Ihrer Wohnräume

Wir untersuchen Ihre Wohnräume auf Belastung durch Schadstoffe. Lassen Sie sich beraten!

Vermeiden Sie Elektrosmog

Elektronische Geräte gehören nicht ins Schlafzimmer. Nicht selten strahlt jedoch die WLAN Antenne der Nachbarn direkt ins eigene Schlafzimmer. 

Lassen Sie Ihre Schlafräume auf Elektrosmog durch Handys, WLAN und andere elektronische Geräte und Netze messen.

Baubiologie

Wir gestalten Ihre schadstoffarme Umgebung und helfen Ihnen so naturgetreu wie möglich zu leben. Erhöhen Sie Ihre Lebensqualität.

ibn zertifiziert

Wir beraten Sie gerne

+49 (0) 2635 1582
kostenlose Beratung bis 10 Minuten

Datenschutz
Impressum

© Copyright 2017 Baubiologie Mittelrhein