Immer neue chemische Stoffe haben in den letzten Jahrzehnten Einzug in unsere Wohnumwelt gehalten. Einige sind mittlerweile als gesundheitsschädlich eingestuft und teilweise verboten.

Schadstoffmessung

Wir messen and analysieren Schadstoffe in Ihrer Raumluft und Umgebung. Bausubstanzen und Stoffe, welche vor wenigen Jahrzehnten noch als unbedenklich galten, sind heute nachweislich gesundheitserregend und teilweise sogar in der Herstellung und Verarbeitung von gesetzeswegen Verboten. Einflüsse von außen können die Qualität Ihrer Raumluft ebenso beinflussen.

Welche sind es und wo kommen sie vor?

  • Formaldehyd: Spanplatten, Kleber, Lack, Möbel, Dispersionsfarbe
  • Lösemittel (und andere VOC): Farbe, Lack, Kleber, Kunststoff, PVC, Polystyrol, Pflegemittel
  • Pestizide (und andere SVOC): Holzschutzmittel, Bauschaum, Weichmacher, Schädlingsbekämpfungsmittel, Kleber, Kunststoff, Flammschutzmittel
  • Partikel, Fasern (Feinstaub, Nanopartikel, Asbest): Geräte, Toner, Bau-/Dämmstoffe, Dach-/Fassadenplatten, Lüftungs-/Klimaanlage

Gesundheitliche Folgen!

  • Schädigung des Nervensystems
  • erhöhtes Krebsrisiko
  • Erbgut-/Fruchtschädigung
  • Sehstörung
  • Kopfschmerz
  • Allergie
  • Atemwegs- und Schleimhautreizung
  • Schwäche
  • Gliederschmerzen
  • Gleichgewichts- und Konzentrationsstörungen
  • MCS-Syndrom
  • chronische Erkrankungen
  • Asbestose

Baubiologie

Wir gestalten Ihre schadstoffarme Umgebung und helfen Ihnen so naturgetreu wie möglich zu leben. Erhöhen Sie Ihre Lebensqualität.

ibn zertifiziert

Wir beraten Sie gerne

+49 (0) 2635 1582
kostenlose Beratung bis 10 Minuten

Datenschutz
Impressum

© Copyright 2017 Baubiologie Mittelrhein